Kategorien
Küche

Küchenformen im Überblick: Welche gibt es?

Die passenden Küchenformen finden

Ob offen oder geschlossen, als Block oder als Zeile, als passgenauer Einbau oder in individueller Zusammenstellung: Die Küchenform ist ein wichtiges Element für die Aufteilung und Gestaltung eines Raumes. Die richtige Wahl sollte gut überlegt sein. Um Ihnen einen Überblick zu geben, haben wir die gängigsten Küchenformen und Designs zusammengetragen.

L-Küchen

L-Küchen sind Stauraumwunder! Sie bieten Platz und viele Möglichkeiten zum Ordnen der Küchenuntensilien. Bekanntlich ist die Küche der Mittelpunkt des Familienlebens. Oft lässt sich daher ein gemütlicher Essplatz ergänzen. Intelligente Schrankaufteilungen und Eckschranklösungen schaffen Platz und der Arbeitsbereich wird ergonomisch optimal nutzbar.

Landhausküchen

Landhausküchen sind immer beliebt, daher finden Sie diesen besonderen Stil auch bei Möbel Schröter im Sortiment. Edle Fronten, sanfte Farben und wertige Griffe bringen ein ländliches Wohngefühl selbst in die Großstadtküche.


Eine Landhausküche zu haben, bedeutet jedoch nicht auf den Komfort der neusten Geräte verzichten zu müssen. Sie passen sich perfekt in das Gesamtbild ein. Dadurch wird eine Landhausküche nie aus der Zeit geraten.
Geborgenheit, Gemütlichkeit und Wärme ist was diese Küchen ausstrahlen und somit jede Küche zu einem ganz besonderen Ort machen.

U-Küche

Steht ein Raum mit 3 freien Wänden zur Verfügung erfreut sich die U-Küche großer Beliebtheit. Hier sind der Möglichkeit der Ausgestaltung fast keine Grenzen gesetzt und die Vorzüge liegen auf der Hand: Platz für Küchengeräte, Stauraum für alle Utensilien und jede Menge Arbeitsfläche. Gegenüberliegende Arbeitsbereiche verkürzen die Arbeitswege und Tresen, Kochinseln oder Essplätze ergänzen die freizügige Raumgestaltung.

Fenster und Türen, keine Problem – Ihr Raum bildet die Grundlage für Ihre individuelle Traumküche. Die Planungsexperten bei Möbel Schröter helfen Ihnen gern, Ihre Traum U-Küche zu planen.

Kochinsel

Kochen wie die Profi`s? Genau dort fand die Idee für die freistehende Kochinsel im Privathaushalt ihren Ursprung. Die große Kochstelle, gern auch mit mehr als 4 Kochzonen, im Zentrum der Küche, ist der Traum vieler Hobbyköche.

Die Einrichtungsprofis von Möbel Schröter kombinieren die Insellösung mit durchdachten Tischlüftern von Bora, Miele, Siemens oder AEG, oder soll es doch eine moderne Downkraft Haube sein.Wir beraten sie gern. Natürlich steht die leistungsstarke Inselhaube auch ganz hoch in der Gunst der Kochbegeisterten und das nicht nur als Blickfang und Schmuckelement.

Aber eine Kochinsel ist nicht nur zum Kochen da, der Stauraum in den von mehreren Seiten zugänglichen Schränken ist nicht zu unterschätzen. Darüber hinaus läßt sich die Kochinsel mit Sitzplätzen in Bar- oder Tresenhöhe kombinieren und wird so zum beliebten Treffpunkt für die ganze Familie und der Ausgangspunkt manch zünftiger Küchenparty.

Beratung bei Möbel Schröter

Bei Möbel Schröter treffen Sie auf Spezialisten zur Verwirklichung Ihrer Traumküche. Gut geschult beraten sie ausführlich zu den Themen welche Küchenformen gibt es, Ergonomie, Energieverbauch, Induktion, Dampfgaren und vielem mehr, um Ihre L-Küche für viele Jahre zum Lieblingsplatz in Ihrem Haushalt werden zu lassen. Ob farbig oder klassisch, Lack oder Landhaus – wir setzen Ihre Wünsche um.

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, unsere Fachteams setzen sich dann umgehend mit Ihnen in Verbindung. Wenn Sie einen Termin für eine spezielle Computerplanung in 3D wünschen, kontaktieren Sie bitte unsere Service-Hotline unter 03447/85160 oder online per Kontaktformular.

Datenschutzinformation für die Terminvereinbarung

Kategorien
Essen

Neuer Esstisch: Welcher ist der richtige?

Im Mittelpunkt des Essplatzes steht der Esstisch. Bei Möbel Schröter gibt es für nahezu jeden Anspruch die passende Lösung. Wer viel Platz hat und die Kommunikation liebt, für den wäre ein runder Esstisch eine Option. Hier sitzen alle gleich weit voneinander entfernt, haben Blickkontakt und können sich gut unterhalten. Rechteckige Wohnzimmertische hingegen nutzen Raumnischen und Ecken besser aus und wären für kleinere Wohnzimmer oder Essecken eine platzsparende Alternative. Ein weiterer Vorteil dieser Tischform ist, dass Sie sie sehr gut mit einer Sitzbank kombinieren können. Besonders praktisch sind Ausziehtische, die sich flexibel an den jeweiligen Anlass bzw. an die Gästezahl anpassen lassen.

Welcher Esstisch darf es sein: Holztisch, Glastisch oder Materialmix?

Neben der Formgebung und dem Design spielt auch die Materialauswahl des Esstisches eine große Rolle. Holztische zum Beispiel sind Klassiker, die sich durch ihre warme und angenehme Ausstrahlung auszeichnen. Ob Massivholzmöbel oder Holzfurnier, dieses Material ist robust und alltagstauglich. Massivholzplatten können immer wieder abgeschliffen werden, brauchen aber eine regelmäßige Pflege mit Öl oder Wachs. Während ein Glastisch eine besondere Leichtigkeit mit modernem Touch vermittelt, überzeugen Esstische aus einem Materialmix mit ihrer spannenden Optik. Besuchen Sie unsere Möbelhäuser in Windischleuba bei Altenburg oder Weissenfels und lassen Sie sich von unserem Angebot inspirieren.
Wohnzimmerstühle oder Sitzbank

Wer gern länger am Esstisch sitzt, benötigt bequeme Sitzmöbel. Eine weiche Polsterung schmeichelt dem Körper genauso wie eine angenehme Neigung der Rückenlehne, schließlich lehnt man sich nach dem Essen gern gemütlich zurück. Ob man einheitliche Wohnzimmerstühle bevorzugt oder seinen Esstisch lieber mit einem Mix aus unterschiedlichen Stuhlvarianten umgibt, entscheidet der individuelle Geschmack. Eine platzsparende Alternative wären Sitzbänke, die wieder stark im Trend liegen. Hier haben Sie die Möglichkeit, bei Bedarf enger zusammenzurücken.

Tipps für die Essplatzgestaltung

Für die optimale Nutzung Ihres Essbereichs können Sie die Wohnzimmermöbel mit Sideboards, Schränken und tiefen Wandregalen ergänzen. Dabei gewinnen Sie nicht nur wertvollen Stauraum für Tischwäsche und Geschirr, sondern erhalten auch zusätzliche Abstellfläche für Schüsseln, Töpfe oder Getränke. Bei kleineren Räumen könnte beispielsweise ein Servierwagen Abhilfe schaffen. Nicht zuletzt sorgt die passende Beleuchtung des Essplatzes für ein behagliches Ambiente. Mit einer Deckenlampe beispielsweise lässt sich der Esstisch in den Mittelpunkt rücken. Steht er an einer Wand, können Sie mit einer zusätzlichen Wandleuchte eine stimmungsvolle Atmosphäre schaffen.

Holen Sie sich Anregungen und besuchen Sie unser Möbelhaus in Windischleuba bei Altenburg. Unsere Fachteams stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Kategorien
Schlafen

Die richtige Matratze für den gesunden Schlaf

Bevorzugen Sie eine weiche oder eine feste Matratze? Sind Sie Allergiker oder haben Sie Rückenbeschwerden? Eine umfassende Fachberatung inklusive Liegeprobe ist der richtige Weg zu einem erholsamen Schlaf. Bei Möbel Schröter finden Sie das größte Matratzen- und Boxspringstudio in Mitteldeutschland. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Matratzen, die Sie in aller Ruhe beim Probeliegen testen können. Bei der Werksberatung von Schlaraffia erhalten Sie Tipps vom Profi für das passende persönliche Schlafsystem. Möbel Schröter ist autorisierter GELTEX-Händler. Entdecken Sie die Vorteile des Sleep-Triangle-Prinzips von GELTEX inside: atmungsaktiv, druckentlastend und körperstützend.

Matratzen bei Möbel Schröter

Ob Boxspring, Federkern, Kaltschaum oder Latex: die Auswahl unterschiedlicher Matratzen und Schlafsysteme ist beinahe so groß wie die Anforderungen und Vorlieben unserer Kunden. Doch wie unterscheiden sich die einzelnen Optionen? Die Fachberater von Möbel Schröter in Windischleuba oder Weissenfels helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des für Sie optimalen Schlafsystems. Die Fachberater von Möbel Schröter sind zu staatlich anerkannten ERGO-Praktikern ausgebildet worden.

Federkern, Boxspring, Kaltschaum oder Latex

Die in Deutschland sehr beliebten Tonnentaschen- oder Taschenfederkernmatratzen enthalten hunderte Stahlfedern, die in Stofftaschen eingenäht und miteinander verbunden sind. Dabei zeichnen sie sich durch einen guten Feuchtigkeitstransport und Punkteelastizität aus. Auch auf dem Unterbau beim Boxspringbett liegt meist eine Federkernmatratze und wird oft mit einem oben aufliegendem Kaltschaum-Modell kombiniert. Kaltschaummatratzen bestehen aus aufgeschäumtem Polyurethan. In ihrem Inneren sollen Schaumstoffe unterschiedlicher Dichte und Dicke den liegenden Körper optimal stützen. Mit Luftkammern und Belüftungskanälen ausgestattet, sorgen sie für ein angenehmes Schlafklima. Wer leicht friert und eine gute Wärmedämmung benötigt, findet diese Eigenschaft bei Kaltschaum- oder Latexmatratzen.

Matratzen mit optimalem Härtegrad

Die Wahl des Härtegrads sollten Sie nach individuellen Anforderungen treffen. Wichtig ist, dass Schultern und Becken weich einsinken, um schmerzende Druckstellen zu reduzieren. Darüber hinaus sollte die Wirbelsäule gut gestützt werden und der Rücken nicht durchhängen. Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, können Sie bei Schlaraffia zwischen drei verschiedenen Härtegraden wählen. Neben der fachgerechten Beratung unserer Schlafexperten empfiehlt es sich, vor dem Matratzenkauf in unserem Möbelhaus in Windischleuba Probe zu liegen.

Schlaraffia

Als eine der bekanntesten Bettenmarken Deutschlands vereint Schlaraffia innovative Technologien mit einem modularen System-Sortiment, das nahezu jedem Schlafbedürfnis entgegen kommt. Mit GELTEX® inside verfügt das Unternehmen über ein Schlafsystem, das die drei wichtigsten Eigenschaften einer Matratze wie Druckentlastung, Atmungsaktivität und die Unterstützung des Körpers in die richtige Balance bringt. Dank der Materialfusion aus elastischem Gel und luftdurchlässigem Schaum gelingt eine verbesserte Druckentlastung, die Druckstellen minimiert und Ihnen ein nahezu schwebendes Liegegefühl vermittelt. Die offene Zellstruktur im Mikrobereich sorgt für eine optimierte Atmungsaktivität, während die hohe Elastizität des Werkstoffs eine ergonomische Körperunterstützung leistet. Neben einem vielseitigen Hygieneschutz der Schlaraffia Matratzen profitieren Sie auch von einem angenehmen Schlafklima. Nutzen Sie die Matratzen-Beratung unseres zu staatlich anerkannten ERGO-Praktikern ausgebildeten Fachteams in unserem Möbelhaus in Windischleuba bei Altenburg.

Perfekt aufeinander abgestimmte Schlafsysteme

Die Schlafsysteme von Schlaraffia bestehen in der Regel aus einer Matratze und einer passenden Unterfederung und lassen sich perfekt aufeinander abstimmen. Wer seine Matratze mit einer idealen Unterfederung ergänzt, kann hautnah erleben, dass sich das Glück vom erholsamen Schlaf ganz leicht verdoppeln lässt. Damit Sie auch wirklich fündig werden, gibt es viele verschiedene Unterfederungsarten. Von hart bis extra weich, von sanft federnd bis straff stützend. Lassen Sie sich auf Ihrem Weg zur Traummatratze von Möbel Schröter begleiten.

Beratung bei Möbel Schröter

Sie wünschen eine Beratung oder wollen bei uns Probeliegen? Dann kontaktieren Sie bitte unsere Service-Hotline unter 03447/85160 oder online per Kontaktformular.

Datenschutzinformation für die Terminvereinbarung

Kategorien
Schlafen

Tipps & Tricks zum Matratzenkauf

Interview mit Kirsten Hilmer

Viele kennen das Gefühl nachts kein Auge mehr zu zubekommen oder morgens mit Rückenschmerzen zu erwachen. Oftmals ist der Bösewicht die Matratze.
Doch ein Matratzenkauf, denken viele, ist umständlich. Dies ist mitnichten der Fall. Mit einem kompetenten Berater findet man schnell die passende Matratze. Wir haben unsere Fachverkäuferin Frau Hilmer, aus dem Haus Windischleuba, interviewt, um Ihnen einen kurzen Überblick zu verschaffen.

Gespräch mit einer geschulten Ergopraktikerin

1. Frau Hilmer, wieso ist Beratung beim Matratzenkauf besonders wichtig?

K. Hilmer: Die Auswahl ist einfach viel zu groß, um alleine die passende Matratze zu finden. Man muss Probeliegen, um die Liegeeigenschaften richtig einschätzen zu können. Beratung hilft dabei, um festzustellen und kontrollieren zu können, ob sich die Matratze optimal an den Körper anpasst. Nur so kann man herausfinden, ob die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden erfüllt werden.

2. Welche Voraussetzungen sollte der Verkäufer mitbringen?

K. Hilmer: Ein Verkäufer sollte Grundkenntnisse in der Anatomie des Menschen haben. Wir nehmen regelmäßig an Schulungen teil, auch an Hersteller Schulungen, um immer auf dem Laufenden bei den neusten Entwicklungsständen zu bleiben.

3. Worauf sollte der Kunde beim Kauf einer neuen Matratze achten?

K. Hilmer: Zu aller erst sollte man sich wohlfühlen. Das heißt, die Matratze sollte sich im Schulter- und Beckenbereich gut anpassen und die Lendenwirbel gut unterstützen, so dass die Wirbelsäule gerade ist.
Der Kunde sollte verschiedene Liegepositionen probieren. Denn jeder hat eine andere favorisierte Schlafposition- ob Rückenschläfer, Seiten- oder Bauschläfe.
Außerdem sollte eine Matratze 10 bis 15 cm länger als die eigene Körpergröße sein.
Schwitzt man stärker, sollte man beim Kauf darauf achten, eine Matratze mit hoher Atmungsaktivität zu wählen. Auch der richtige Härtegrad ist entscheidend für einen entspannten Schlaf.
Nackenprobleme werden oftmals durch ein spezielles Stützkissen behoben. Diese treten vermehrt bei Seitenschläfern auf.

4. Frau Hilmer, welche Probleme treten häufiger bei der falschen Matratze auf?

K. Hilmer: Die Probleme reichen von Einschlaf- bis Durchschlafstörungen. Außerdem kann es zu massiven Rücken- und Nackenschmerzen und starken, dauerhaften Verspannungen kommen.
Nachdem man eine neue Matratze gekauft hat, braucht man hier bis zu 3 Monate in denen diese eingelegen wird. Dem Kunden sollte klar sein, dass es in dieser Zeit auch zu leichten Problemen kommen kann. Diese sollten jedoch, nachdem die Matratze eingelegen ist, aufhören.

5. Welche Neuerungen haben die neusten Matratzen?

K. Hilmer: Die neusten Entwicklungen setzen auf Druckentlastung, Körperunterstützung und Atmungsaktivität. Dies wird mit neuen Schäumen erreicht welche mit Wassermolekülen oder Gel kombiniert werden.

Welche Matratzen gibt es?

Lesen Sie hierzu unseren Artikel Die richtige Matratze für den gesunden Schlaf.

Beratung bei Möbel Schröter

Sie wünschen sich eine Beratung zum richitgen Matratzenkauf? Dann kontaktieren Sie bitte unsere Service-Hotline unter 03447/85160 oder online per Kontaktformular.

Datenschutzinformation für die Terminvereinbarung

Kategorien
Schlafen

Was ist an einem Boxspringbett besonders?

Die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir mit Schlafen, deshalb sollten Sie Ihre Betten bzw. Ihre Schlafzimmereinrichtung mit großer Sorgfalt auswählen. Verwandeln Sie diesen intimen Rückzugsort in ein gemütliches Traumland, in dem Sie sich wohlfühlen, gerne einschlafen und aufwachen. Das Herzstück unseres Schlafzimmers ist das Bett. Bei Möbel Schröter in Windischleuba bei Altenburg finden Sie eine große Auswahl.

Welches Bett darf es für Sie sein?

Ob Polsterbett, Futon oder Boxspringbett, die ideale Liegestätte sorgt für einen erholsamen Schlaf, um gut in den neuen Tag zu starten. „Ein Gefühl, wie auf Wolken zu schlafen.“ so beschreiben echte Fans den Schlafkomfort der in Deutschland immer beliebter werdenden Boxspringbetten. Mit ihrem besonderen Aufbau aus Boxspring, einer sogenannten Obermatratze und einem Topper sorgen sie für eine rückenschonende und geruhsame Nachtruhe. Ein weiterer Vorteil der Boxspringbetten liegt in ihrer Höhe von 60 bis 70 Zentimetern, die das Hinlegen und Aufstehen erleichtern.

Was ist ein Boxspringbett?

Ein Boxspringbett ist aus drei Elementen zusammensetzt: die Unterbox, die Matratze und der Topper. Wichtig ist, dass alle drei Elemente optimal aufeinander abgestimmt sind. Durch die vielfältigen Variationen kann in der Regel jedes Bett individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Dabei können auch persönliche Vorlieben und Schlafgewohnheiten berücksichtigt werden. Durch die Kombination mit Matratze und Topper sind auch feine Anpassungen für einen optimalen Schlafkomfort möglich. Zusätzlich sind bei vielen Modellen auch das Kopfteil und die Füße in vielen Ausstattungen erhältlich. So ist neben dem Komfort auch das Design an ihren Geschmack und die Einrichtung des Schlafzimmers anpassbar.

Wie ist ein Boxspringbett aufgebaut?

Boxspring bedeutet Sprungfeder und beschreibt im Wesentlichen den Aufbau des Untergestells. Das Untergestell besteht in der Regel aus einem Rahmen, der meist aus Massivholz gefertigt ist und idealerweise auf Füßen steht, damit die Luft optimal zirkulieren kann. In dem Rahmen befindet sich die Federung des Boxspringbettes. Im Gegensatz zum klassischen Lattenrost passt sich die Boxspring-Federung über die gesamte Fläche dem Körpergewicht an.
Auf dem Boxspring liegt die Matratze. Diese sollte optimal auf das Bett, ihr Körpergewicht und Schlafverhalten abgestimmt sein. Üblicherweise liegt auf der Matratze noch ein Topper zur weiteren Verbesserung des Schlafkomforts. Den Topper gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Varianten und Materialien.

Comfortmaster Boxspringbett Diamant

Erholsamer Schlaf dank hohem Liegekomfort und hautsympatischen Materialien, das sind die hervorragenden Merkmale unser Comfortmaster Boxspringbetten.
Die Obermatratze bietet dank 5-Zonen-Tonnentaschenfederkern H2 eine optimale Körperanpassung und Punktelastizität. Durch diese Anpassungsfähigkeit bekommt jeder Schlaftyp einen hohen Schlafkomfort.
Die Liegefläche beträgt komfortable 160×200 cm mit einer Liegehöhe von ca. 55 cm.
Das Untergestell besitzt eine 5-Gang Bonnell-Matratze mit stabiler Unterfederung aus Massivholz. Eine lange Lebensdauer ist dank der hochwertigen Materialien gewährleistet. Die Gangzahl ist ein wichtiges Qualitätskriterium und beschreibt, wie viele Windungen eine einzelne Feder hat.
Der Topper besteht aus hochwertigem Kaltschaum mit einem hautsympathischem Markenbezug. Dieser ist feuchtigkeitsregulierend und hygienisch waschbar bis 60°C.
Die Füße aus Kunststoff passen mit ihrem alufarbigen Design in jede Schlafzimmereinrichung.

Bei Möbel Schröter erhalten Sie auf Wunsch weiteren Service sowie ein reichhaltiges Zubehör an Bettwäsche und Textilien.

Besonderheiten von Boxspringbetten

Beim Kauf eines Boxspringbettes spielen Faktoren wie Körpergewicht, Körpergröße, Schlafposition oder eventuelle Rückenprobleme eine große Rolle. Ob für Matratze und Boxspring eine Bonnelltaschenfederung oder Taschenfederung in Frage kommt, wie viele Federn verbaut werden sollen, welchen Härtegrad die Matratze haben soll und welche Materialien sich für den Topper empfehlen, entscheiden Ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben. Daher sollten sie Ihre Kaufentscheidung erst nach einem Probe Liegen treffen.

Beratung bei Möbel Schröter

Ob Boxspring oder Polsterbett, lassen Sie sich hier von den geschulten Fachteams in unserem Möbelhaus in Windischleuba bei Altenburg beraten.

Kontaktieren Sie bei Fragen vorab bitte unsere Service-Hotline unter 03447/85160 oder online per Kontaktformular.

Datenschutzinformation für die Terminvereinbarung

Kategorien
Wohnen

Das richtige Sofa finden

Die Vorstellung vom perfekten Wohnzimmer ist sehr individuell und hängt davon ab, wie der Raum genutzt wird, wie zum Beispiel als Rückzugsort, Fernsehecke, Spielplatz für die Kinder oder zum Empfang von Besuchern. Soll es repräsentativ, gemütlich oder funktionell eingerichtet werden?

Ganz egal, wie Sie Ihre Wohnlandschaft gestalten möchten, in unserem Möbelhaus in Windischleuba bei Altenburg finden Sie eine große Auswahl.

Im Mittelpunkt steht das Sofa

Das Sofa ist in der Regel das Kernstück im Bereich Wohnen. Polstermöbel sind Lieblingsplätze zum Sitzen, Liegen, Entspannen, Fernsehen oder Einnicken. Vor dem Kauf der für Sie optimalen Couch gilt es zu überlegen, wo sie stehen soll und wie groß sie sein darf. Dann können Sie aus der Fülle der Möglichkeiten wählen: Ob Big Sofa oder Zweisitzer, Eckcouch oder Schlafsofa, das Angebot bei Möbel Schröter ist nahezu unbegrenzt.

Im Trend liegen Sofas mit mehreren Funktionen, wie zum Beispiel Polstergarnituren mit auszufahrender Fußstütze oder elektrisch einzustellenden Sitz- und Liegepositionen. Auch modulare Polstermöbel sind derzeit sehr beliebt. Sie lassen sich entsprechend dem verfügbaren Raum umgestalten und erlauben eine gewisse Flexibilität bei der Einrichtung Ihrer Wohnlandschaft.

Couch mit Stoffbezug oder Ledersofa?

Neben der Funktionalität spielen Textur und Farbe eine wichtige Rolle, schließlich muss die neue Sofalandschaft zu Ihrem Wohnstil und der übrigen Einrichtung passen. Stoffbezüge haben den Vorteil, dass es hier unzählige Farben und Designs gibt. Ob Bezüge aus Naturfasern oder aus belastbaren Synthetikfasern, informieren Sie sich am besten vorab über die Haltbarkeit des jeweiligen Gewebes. Wer kleine Kinder hat, für den eignen sich beispielswiese Bezüge aus unempfindlichen Mikrofasern, da sie sich relativ einfach reinigen und pflegen lassen. Ledersofas hingegen sind ein Klassiker in der Wohnlandschaft und vermitteln ein zeitlos elegantes Flair.

Die Fachberater in unserem Möbelhaus in Windischleuba bei Altenburg beantworten Ihnen Ihre Fragen zum Polstermöbel jederzeit gerne.

Tipps rund ums Sofa

Achten Sie beim Kauf eines neuen Polstermöbels auf die Qualität seines Innenlebens. Hochwertige Sofas haben eine Unterfederung aus straff gespannten Wellenfedern (Nosagfedern) oder elastischen Gurten. Rahmen und Federung der Couch sollten gut aufeinander abgestimmt sein. Wer bereits Wohnzimmermöbel hat, mit denen das neue Sofa kombiniert wird, kann mithilfe unserer Stoffmuster die richtige Kombination ermitteln.

Ein Probesitzen ist grundsätzlich immer zu empfehlen, schließlich sollen Sie sich auf dem Sitzmöbel mehrere Jahre wohl fühlen. Dabei sollte das Sofa zur persönlichen Sitzhaltung passen. Neben dem individuellen Wohlfühlfaktor kann man beim Probesitzen auch testen, ob die Höhe der Rücken- und Armlehnen, die Neigung der Rückenlehne und die Tiefe der Sitzfläche verstellbar sind. Außerdem lässt sich bei multifunktionellen Polstermöbeln am besten vor Ort testen, wie leicht man sie zum Beispiel in eine Schlafcouch verwandeln kann.

Nutzen Sie dazu die Beratung unseres Fachteams, das Ihnen bei Möbel Schröter in Windischleuba bei Altenburg gerne zur Seite steht.